Der Befreiungsschlag !

Fischbeks Rückraum-Ass Julian Jurack war einfach nicht zu stoppen und erzielte insgesamt 13(!) Treffer. Foto: rp

Handball: Fischbeks Herren können doch noch gewinnen -
TVF-Damen verlieren Spitzenspiel gegen Altrahlstedt

Von Rainer Ponik.
Es war wie ein Befreiungsschlag: Nach fünf Niederlagen in Folge besiegten die Fischbeker Hamburg-Liga-Handballer den Altrahlstedter MTV klar mit 37:25. „Das war ein enorm wichtiger Sieg!“, sprach TVF-Trainer Roman Judycki von einem Vier-Punkte-Spiel gegen den Abstiegskandidaten.
Die Hausherren starteten motiviert, doch zwanzig Minuten lang konnte der AMTV die Partie ausgeglichen gestalten. Zehn starke Minuten vor der Halbzeitpause reichten Fischbek, um von 10:10 auf 18:10 davonzuziehen. Obwohl sich die Gäste bemühten, den Rückstand noch einmal zu verkürzen, ließ der TVF nach dem Wechsel nichts mehr anbrennen. „Unsere starke Abwehrleistung war heute der Schlüssel zum Sieg. Auch unser Torwart Sven Tobuschat hat mir sehr gut gefallen“, lobte Roman Judycki sein Team, dass jetzt mit 14:18-Punkten Rang 9 belegt. Beste Torschützen für den TVF waren diesmal Julian Jurack (13) sowie Lorenz Harbeck, Felix Goss und Jan Niklas Kessler, die jeweils fünfmal ins Altrahlstedter Tor trafen.
Die Damen des TVF mussten im Spitzenspiel gegen Ahltrahlstedts Damen eine klare 18:26-Niederlage hinnehmen. „Einige Spielerinnen waren heute nicht wach genug und haben viele technische Fehler gemacht“, ärgerte sich Trainer Jonas Kaucikas. „Leider konnten meine Mädels heute das, was ich ihnen in der Halbzeit vermitteln wollte, nicht umsetzen.“
Im Gegenteil: Binnen weniger Minuten fiel die Vorentscheidung, als es dem AMTV gelang, seinen Vorsprung bis auf acht Tore auszubauen. So verlor der TVF das Spiel und fiel von Rang 2 auf den 4.Tabellenplatz zurück. Die meisten Tore für die Gastgeberinnen erzielten Esther Poku (6), Britta Jonas (5) und Nadin Kurt (4).
Während die Herren am kommenden Sonntag bei Spitzenreiter HG Barmbek antreten müssen, treffen die Damen auf den Tabellenletzten SG HSV Hamburg.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.