Winterlicher Rundgang

Eine Schlittenfahrt, die ist lustig: Kleine und große Museumsfreunde erfahren im Freilichtmuseum Kiekeberg, wie die Winter vor rund 200 Jahren aussahen. Foto: pr

Freilichtmuseum am Kiekeberg bietet am Freitag, 5. Dezember,
eine spannende Führung für Alt und Jung an

Im Freilichtmuseum Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, wird am Freitag, 5. Dezember, eine spannende Führung für Groß und Klein, Alt und Jung angeboten. Die Teilnehmer treffen sich um 13.30 Uhr im Eingangsgebäude und machen sich dann gemeinsam auf die hoffentlich warmen Wintersocken, denn die Dezemberführung wird winterlich.
Bei ihrem Rundgang über das Museumsgelände erleben die Besucher in den rund 40 historischen Höfen und Werkstätten, wie das Leben dort in der kalten Jahreszeit vor 200 Jahren wohl ausgesehen haben mag. Die Museumspädagogin erklärt, welche Arbeiten verrichtet werden muss-ten und welche Rolle damals Licht und Wärme spielten. Der Spaziergang endet mit einem Besuch der Kiekeberg-Weihnachtsausstellung. Dort wird gezeigt, wie karg in der Zeit des Ersten Weltkrieges Weihnachten in den meisten Häusern und Familien ausfiel. Erwachsene zahlen vier Euro zuzüglich des Museumseintritts von neun Euro. Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.