Tannenschmuck von Kinderhand

Die Klasse 4a der Schule Quallmoor hat Tannenbaumanhänger für die Neugrabener Marktpassage getöpfert. Foto: sl

Neugrabener Marktpassage jetzt ganz vorweihnachtlich

von SABINE LANGNER, NEUGRABEN

Pünktlich zum Ersten Advent ist die Vorweihnachtsstimmung auch in die Neugrabener Marktpassage angekommen. Neben festlicher Beleuchtung sind es vor allem drei prachtvoll gewachsene Tannenbäume, die die Einkaufspassage bereichern.
Zum Schmücken der Bäume haben sich die Initiatoren, die Steg und der Förderverein Neugraben, jugendliche Unterstützung organisiert. Ein Baum wurde von fünf- und sechsjährigen Zwergen aus der Kita am Johnannisland geschmückt, den zweiten Baum haben sich die Schüler der Klasse 4a aus der Schule Quellmoor vorgenommen. Zusammen mit ihrer Kunstlehrerin Marion Kaminski haben die Kinder Tannenbaumanhänger getöpfert. Dabei waren der Phantasie der Kinder keine Grenzen gesetzt. Das Resultat sind neben Kugeln, Schlitten, Engeln, Sternschnuppen und Herzen auch Haifischzähne und Seepferdchen. Haifischzähne? „Ja“, sagt die kleine Jessica selbstbewusst. „Der ist für Jesus. Nach Weihnachten kann er sich den Zahn ja als Schmuck an eine Halskette hängen.“
Drei Wochen haben die Kinder im Kunstunterricht an dem Projekt gearbeitet. Jetzt betrachten sie den fertig geschmückten Baum mit einer Mischung aus Stolz und Befürchtung. Stolz, weil „es so schön aussieht“, sagt Hella. Ein bisschen Angst haben sie aber auch, dass die schönen Anhänger herunterfallen und zerbrechen könnten.
Antje Wenzel, Mitglied des Fördervereins und Betreuerin der Aktion, freut sich über die Resultate, ist aber gleichzeitig ein bisschen enttäuscht, dass sich nur zwei Kindergruppen gefunden haben. „Wir haben alle Schulen und Kitas in unserer Umgebung angeschrieben“, sagt sie. „Aber für den dritten Baum haben wir leider keine Gruppe gefunden.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.