Tänze aus den Karpaten

Das Ensemble „Resovia Saltans“ tanzt eine Schlesische Suite. (Foto: pr)

Konzert: Polnisches Folklore-Ensemble zu Gast bei der Finkwarder Speeldeel

von Karin Istel, Finkenwerder
Eigentlich studieren sie alle, doch in ihrer Freizeit tanzen sie: die Mitglieder der Folkloregruppe „Resovia Saltans“. In Hamburg treten sie am Sonnabend, 20. September, in der Aula der Stadtteilschule auf.
„Bei dem Konzert haben die Finkenwerder Gelegenheit, polnische Folklore der Extraklasse zu erleben“, weiß Maren Barth von der Finkwarder Speeldeel. „Die jungen Akteure des Tanz-ensembles waren bereits zu Gast auf der ehemaligen Elbinsel und begeisterten die Finkenwerder mit ihrer Darbietung und den farbenprächtigen Trachten.“
Auch in ihrem Konzert am Sonnabend wird das rund 50köpfige Tanz- und Gesangs-ensemble „Resovia Saltans“ der Universität Rzeszow polnische National- und Regionaltänze sowie schlesische Tänze und Tanzsuiten aus Russland und den Karpaten präsentieren. Dazu werden die Sänger Volkslieder aus den verschiedenen Regionen Polens vortragen, und die Musikkapelle wird nationale und regionale musikalische Arrangements spielen.
Die jungen Polen besuchen derzeit den Norden Deutschlands auf Einladung der Deutsch-Polnischen Gesellschaft. Die Reisekosten musste das Ensemble selbst tragen. „Der Eintritt zu dem Konzert ist kostenlos. Das junge polnische Tanzensemble freut sich deshalb über Spenden, um seine Reisekosten zu decken. Die Einnahmen aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf werden ebenfalls der Gruppe zukommen“, verspricht Barth.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.