Sommerspaß am Kiekeberg

Basteln, kochen, spielen und toben: In den Ferien wird im Freilichtmuseum „Sommerspaß am Kiekeberg“ geboten. Foto: pr

Ferienprogramm im Freilichtmuseum ab 22. Juli bis 31. August

Im Freilichtmuseum Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, wird in den Sommerferien ab Dienstag, 22. Juli, bis Sonntag, 31. August, „Sommerspaß am Kiekeberg“ geboten. Sechs Wochen lang können Kinder, Jugendliche und Erwachsene an wechselnden, kurzweiligen Aktionen teilnehmen. Der Museumseintritt kostet neun Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen nichts zahlen.
Im Freilichtmuseum werden wie in der guten alten Zeit Mahlzeiten über einem offenen Feuer gekocht. Die Urlauber können beim Weben und Filzen uralte Handwerkstechniken kennenlernen. Außerdem werden verschiedene Kurse angeboten. Eltern und ihre Kinder können aus Holz ein Steckenpferd bauen, ein Schwert für abenteuerliche Ritterspiele oder sich mit der Arbeit an einem Webstuhl beschäftigen. Die Kosten liegen je nach Kurs zwischen sechs und 30 Euro.
Am Freitag, 25. Juli, sind dann Wandergesellen des Lebensmittelhandwerks zu Gast im Freilichtmuseum. Bäcker, Köche und Konditoren kreieren an diesem Tag gemeinsam mit den Ferienkindern leckere Köstlichkeiten.
Das komplette Programm und nähere Info stehen im Internet unter www.kiekeberg-museum.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.