Sechstklässler erobern die Bühne

Bei der Aufführung muss jeder Schritt, müssen alle Bewegungen stimmen. Foto:anja beutler

Sechstklässler der Stadtteilschule Süderelbe tanzen,
Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis moderiert

Von Karin Istel.
Am Freitag, 3. Juli, werden die Klasse 6a und 6c der Stadtteilschule Süderelbe bei der „Step by Step“-Abschlussaufführung um 14.30 Uhr im Ernst Deutsch Theater ihre selbst erarbeiteten Tanzchoreografien auf die große Bühne bringen. Ein Jahr lang trainierten die 45 Schüler einmal wöchentlich mit der professionellen Choreografin Pepita Carstens und arbeiteten künstlerisch-kreativ zum Thema „Mythos“. Moderiert wird die Veranstaltung von Linda Zervakis, Tagesschau-Sprecherin und Schirmherrin des Projektes.
Die Klasse 6a erforschte in selbst geschriebenen Geschichten Fabelwesen und Monster und entwickeln daraus ihre Tanzchoreografie. In Zusammenarbeit mit Choreografin Carstens und Lehrerin Kirsten Haß gestalteten die Schüler aus ihren Ideen und Bildern kreative Bewegungen. Auf der Bühne werden Einhörner auf Drachen treffen und Werwölfe durch die Nacht streifen.
Schritt für Schhritt Hamburgs Kultur kennenlernen
Die Klasse 6c dagegen lässt in ihrer Tanzchoreografie Sagengestalten aufleben: Zahnfee, Vampire und Superhelden tummeln sich gemeinsam mit Monstern und ägyptischen Mumien auf der Bühne. Lehrer Matthias Steinkamp und Pepita Carstens halfen.
Wenn sich am Freitag, 3. Juli, der Vorhang im Ernst-Deutsch-Theater hebt, treten die Kinder gemeinsam mit Schülern aus Stadtteilschulen in Bergedorf und Wandsbek auf.
Iin diesem Schuljahr nahmen insgesamt 229 Kinder aus zehn fünften bis achten Klassen an „Step by Step – Tanzprojekte mit Hamburger Schulen§ teil. Die Schüler lernen über den zeitgenössischen Tanz hinaus auch andere kulturelle Angebote in Hamburg kennen.

Aufführung
Ernst Deutsch Theater
Freitag, 3. Juli, 14.30 Uhr
Eintritt frei
Reservierung unbedingt
erforderlich unter
Tel 720 04 44 52 oder
via E-Mail an
williams@stepbystep-hh.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.