Schwarz-Weiß-Fest im königlichen Garten

König Hartmut Merkens und seine treuen Adjutanten. Foto: pr

Schützenverein Hausbruch: König Hartmut Merkens dankt ab

Die Mitglieder des Schützenvereins Hausbruch sind sich einig: „Hartmut Merkens war ein wirklich würdevoller König“, lautet die einhellige Meinung. Mit einem „Schwarz-Weiß-Fest“ im Garten seiner Königsburg geht die Amtszeit von Harmut Merkens nun zu Ende, und am kommenden Wochenende wird ein Nachfolger für ihn gesucht.
So feiert der Schützenverein Hausbruch:
Freitag, 7. Juni, um 21.30 Uhr, startet der große Zapfenstreich zu Ehren Seiner
Majestät Hartmut Merkens. Anschließend Kommers im Landhaus Jägerhof.
Die Proklamation der Damenkönigin und des Jungschützenkönigs findet statt am Sonnabend, 8. Juni, um 16.30 Uhr auf dem Festplatz vor dem Schießzentrum, Ehestorfer Heuweg 14. Das Schießen um Preise und Orden beginnt um 16.30 Uhr. Die Open-Air-Party mit Haukes Dis-co beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Am Sonntag, 9. Juni, wird es dann spannend, wenn um 10 Uhr das Schießen auf den Königsvogel beginnt. Die lütten Besucher können sich ab 15 Uhr beim Kindervergnügen auf dem Festplatz amüsieren. Die feierliche Proklamation des frischge-backenen Königs vom Schützenverein Hausbruch findet um 19.30 Uhr statt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.