Schulprojekt zum „Trialog der Kulturen“

Spannendes Buchprojekt von Finkenwerder Schülern: „...und wie hältst du’s mit der Religion? Foto: Lukas Faust

Finkenwerder Schüler veröffentlichen Buch über ihre Reise nach Palästina und Israel

Im Rahmen des Schulprojekts „Trialog der Kulturen“ legt die Oberstufe des Gymnasiums und der Stadtteilschule Finkenwerder jetzt das Buch „...und wie hältst du’s mit der Religion? vor.
Das Werk der Jugendlichen ist zum einen ein Reisebericht und schildert den zweiwöchigen Aufenthalt der Schüler aus Süderelbe in Palästina und Israel inklusive Besuch verschiedener Schulen vor Ort. Außerdem beschreiben die jungen Menschen ihr Verhältnis zur Religion und zum Glauben, denn gerade in Palästina und Israel treffen Christentum, Islam und Judentum zusammen. Welche Rolle spielt der Glaube bei dem Mit-, Neben- und Gegeneinander in dieser Region? In dem Buch sind außerdem 23 Interviews mit Persönlichkeiten, darunter Geistliche und Wissenschaftler wie zum Beispiel Yusef Daher und Ephraim Meir, enthalten.
Das Buch ist ein Baustein zum „Trialog der Kulturen“, einem Schulwettbewerb, in dem das Projekt schon 2014 mit einem Preis der Herbert-Quandt-Stiftung bedacht wurde.

Schüler-Buch
„...und wie hältst du´s mit der Religion?“, Verlag AphorismA Berlin, 160 Seiten, 17,50 Euro, ISBN: 978-3-86575-056-3,
www.aphorisma.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.