Kunterbunter Osterspaß

Im Freilichtmuseum Kiekeberg gibt es ein besonderes Osterprogramm für Kinder und Erwachsene. Foto: pr

Am Kiekeberg dreht sich an Ostern alles um Hase, Huhn und Ei

Kunterbuntes Treiben herrscht auf dem Gelände des Freilichtmuseums Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, am Ostersonntag, 20., und Ostermontag, 21. April. An beiden Tagen dreht sich jeweils von 10 bis 18 Uhr alles um Hase, Huhn und Ei.
Im Meyns Hof sorgen die Homfield Stompers beim Jazz-Frühschoppen für entspannte Atmosphäre, während die Lütten unter der Anleitung von Museums-pädagogen lustige, kleine Häs-chen filzen, Osterschmuck bas-teln oder Schäfchen aus flauschiger Wolle herstellen. Bei der Osterrallye erkunden die jungen Besucher spielerisch das Gelände und lernen dabei Wissenswertes über das Osterfest.
Die Oster-Olympiade ist dann eine generationsübergreifende sportliche Herausforderung: Eier-Laufen oder hüpfen wie ein Osterhasse gehören zu den wichtigsten Disziplinen. Beim Kaninhop zeigen die pelzigen Helden auf vier Pfoten, was in ihnen steckt.
Im Agrarium gibt es österliche Kunst in Form von bemalten Eiern, Designpapier und Patchwork-Arbeiten zu bewundern. Außerdem stehen dort Experimente rund ums Ei auf dem Programm. In der historischen Küche werden leckere Eierpfannkuchen serviert. Zur Stärkung zwischendurch gibt es Kaffee und Kuchen in der Museumsbäckerei.
Der Eintritt kostet für Erwachsene neun Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.