Auf Schusters Rappen

Warm eingepackt mit festem Schuhwerk an den Füßen: Der Neuenfelder Wanderclub feierte vor Kurzem sein 30-jähriges Bestehen. Foto: pr

Wanderclub Neuenfelde feiert sein 30-jähriges Bestehen

Kirschblüte an der Lühe, ausgiebige Spaziergänge entlang der Elbe in Finkenwerder oder durch die Moore in Neu Wulmstorf und Wanderungen in das Waldgebiet Rosengarten. Der Neuenfelder Wanderclub feierte vor Kurzem sein 30-jähriges Jubiläum. Beachtlich: In all den Jahren mussten lediglich fünf Wanderungen aufgrund von Schnee oder großer Hitze abgesagt werden.
„Viele von unseren 20 Clubmitgliedern sind seit der Gründung dabei“, freut sich Waltraud Voigt, die Sprecherin der Gruppe. Aus einem zunächst nur jährlich stattfindenden Volkswandertag der Spiele-vereinigung Este 06/70 wurde aufgrund der hohen Teilneh-merzahl und des großen Interesses schnell eine eigenständige monatliche Veranstaltung.
Heute sind die Wanderfreunde überwiegend im Seniorenalter. Die Ausflüge an der frischen Luft starten aber immer noch am Vereinhaus der SV-Este 06/70 am Arp-Schnitger-Stieg. Per Auto geht es dann zu landschaftlich schönen Ausgangspunkten in der Region. Unterwegs kehren die Neuenfelder stets in ein gemütliches Gasthaus ein. Nach einem stärkenden Mittagsmahl läuft sich der Rest des Weges fast wie von selbst. Am Nachmittag klingen die Touren dann bei einem Kaffeeplausch im Vereinshaus aus. „Die Verbindung von Wandern und Geselligkeit wird besonders von den Teilnehmern geschätzt, die ihren Lebenspartner verloren haben“, sagt Waltraud Voigt. Kontakt und nähere Infos gibt es unter
Telefon 745 86 44.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.