Auf geht´s zur Deichpartie!

Heini von Borstel wird zeigen, wie Schmiede früher gearbeitet haben. Foto: pr
FINKENWERDER. Am Wochenende geht es rund auf der ehemaligen Elbinsel: Am Sonnabend, 9., und Sonntag, 10. September, können Besucher von 11 bis 17 Uhr an 27 Veranstaltungsorten ein außergewöhnliches Programm genießen. Rund 100 Finkenwerder stellen den Gästen die kulturelle Vielfalt des Ortes zwischen Tradition und Moderne vor.In der Museumsschmiede im Garnstück 9 wird Heini von Borstel seine traditionelle Arbeit vorstellen. Wer gut zugesehen hat, darf sich auch selbst einmal an Hammer und Amboss versuchen. Ebenfalls zur Besichtigung geöffnet haben die Osman-Bey-Moschee (Müggenburg 22) und die St. Nikolaikirche (Landscheideweg). Im Kutterhafen treten die die „Finkwarder Speeldeel“ und das „Airbus-Orchester“ auf, in der Kulturscheune singt Pierre Delze französische Chansons.
Für Kinder gibt es an beiden Tagen ein besonderes Programm: Puppentheater „Kollin Kläff“, die Orgal-Mitmach-Oper „Hänsel und Gretel“ in der St. Nikolai-Kirche und Märchenlesungen auf dem Bio-Obsthof Quast sind nur einige der insgesamt 27 Aktionen.
Wo welche Veranstaltungen zu finden ist, sieht man auf der Übersichtskarte des Prospektes, der in vielen Finkenwerder Läden ausliegt. Oder man schaut im Internet unter
❱❱ www.hamburg.deichpartie.de KI
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.