Auf die Plätze, fertig, los!

Los geht´s! Wer ab 9.30 Uhr beim Volkslauf über die ehemalige Elbinsel Finkenwerder startet, braucht über die fünf, zehn und 21 Kilometer ziemlich viel Puste. Foto: pr

27. Finkenwerder Volkslauf am Sonntag, 29. Juni

Von Philipp Aschendorf. Einen Blick auf den Köhlfleet werfen und danach mal kurz bei Airbus die Flugzeuge beobachten? Kein Problem, wenn man den Rundkurs von 21 Kilometern beim Volkslauf über die ehemalige Elbinsel wählt. Doch auch, wer nur fünf oder zehn Kilomter rennt oder walkt, sieht zahlreiche Highlights in Finkenwerder. Start für alle Läufer und Walker ist am Uhlenhoff-Sportplatz, Norderschulweg 14.
Auch in diesem Jahr stehen wieder drei Strecken zur Auswahl: fünf, zehn und der Halbmarathon über 21,1 Kilometer. Läufer haben die freie Wahl zwischen allen drei Distanzen. Die Walker sind „nur“ auf dem fünf oder zehn Kilometer langen Kurs unterwegs. Die Strecken führen rund um Finkenwerder entlang des Köhlfleets, zur Rüschhalbinsel und weiter entlang des Deiches um das aufgeschüttete Airbus-Gebiet. Zurück geht es südlich der Landscheide wieder zum Sportplatz.
Ausgerichtet wird der Volkslauf vom TuS Finkenwerder von 1893 e.V. und der Airbus Sportgemeinschaft. Die Veranstalter hoffen, dass dieses Jahr mindestens wieder 550 Laufbegeisterte teilnehmen werden.

Info 27. Finkenwerder Volkslauf:
Anmeldungen unter
www.tusfinkenwerder. de
Anmeldeschluss: 
Freitag, 20. Juni
Das Startgeld kostet je nach Altersgruppe und Laufstrecke zwischen drei und zehn Euro.
Anmeldemöglichkeit für Kurzentschlossene am Sonntag, 29. Juni, ab 8 Uhr am Start, Norderschulweg 14. Startgeld: Teilnahmegebühr plus fünf Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.