Rosenmarkt auf dem Kiekeberg

Über dem Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, weht am Sonnabend, 20., und Sonntag, 21. Juli, jeweils von 10 bis 18 Uhr, der Duft von 800 verschiedenen Rosenarten. Zahlreiche Händler und Rosenexperten zeigen alte Pflanzen, aber auch neue Züchtungen. Es gibt Wild-rosen, Beetrosen sowie
historische Rosen. Gärtner geben Tipps zu Pflege und Schnitt, zur Düngung und Pflanzung dieser edlen Blumen. Darüber hinaus gibt es Rosenrezepte zum Nachlesen und Nachkochen. Der Eintritt beträgt neun Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.