Ode an das Franzbrötchen

In der Reihe „Live im Quartier“ dreht sich am Freitag, 21. Februar, alles um das Hamburgischste aller Gebäckstücke - dem Franzbrötchen. Im Striepensaal, Striepenweg 40, erfahren die Besucher ab 20 Uhr alles wissenswerte über das leckere Plunderteil und hören zur Krönung des Abends die „Ode an das Franzbrötchen“ aus der Feder des Komponisten Sebastian Sprenger. Der Eintritt beträgt sieben Euro, Kinder unter 14 Jahren zahlen drei Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.