Lesung gegen das Vergessen

Lehrer Malte Sorgenfrei (l.) und Schüler Alexander Bartels bei der Lesung im Kinderbuchhaus Altona. Foto: pr
Malte Sorgenfrei, Lehrer am Gymnasium Süderelbe, ist Initiator des Projektes „Lebendiges Gedächtnis“, in dem seine Schüler Zeitzeugen des Nationalsozialismus befragen und deren Erinnerungen aufschreiben. In der Reihe „Spaß am Lesen“ erinnerte Sorgenfrei mit Alexander Bartels, einem am Projekt beteiligten Schüler des 12. Jahrgangs, jetzt im Kinderbuchhaus Altona an die historischen Gedenktage: 100 Jahre Ausbruch 1. Weltkrieg 1914; 75 Jahre Ausbruch 2. Weltkrieg 1939; 25. Jahre Fall der Berliner Mauer 1989.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.