Jasper Vogts singt Hans Albers

Mit „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ und „La Paloma“ wurde Hans Albers berühmt. Dass sein „Gorilla ´ne Villa im Zoo“ hatte und Hänschen mal als „Hamborger Ketelklopper“ gearbeitet hat, ist dagegen nur echten Albers-Kennern bekannt. Ohnsorgschauspieler Jasper Vogts nimmt die Besucher des Striepensaals, Striepenweg 40, am Freitag, 15. November, ab 20 Uhr mit auf eine Reise in die Welt des „blonden Hans“ und singt dazu jede Menge Evergreens. Eintritt: sieben Euro. Reservierungen unter Telefon 426 66 21 00.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.