Grundschüler lernen pritschen und baggern

Bei der Drittauflage des Volleyball-Grundschulcups nahmen erstmals über 100 Kinder teil. Die Viertklässler der Grundschule Schnuckendrift und der Grundschule der Stadtteilschule Fischbek nahmen an dem sportlichen Wettkamp in der CU-Arena teil. Als Vorbereitung auf diesen Tag übte Landestrainer Gerd Grün (Foto) vom Hamburger Volleyball-Verband in den vergangenen Wochen mit den Mädchen und Jungen die Techniken „pritschen“ und „baggern“. Am Ende siegten die Falkenberger knapp vor den Schnuckendriftern. Eine tolle Urkunde bekamen aber alle Teilnehmer.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.