Bowlen für Plattdütsch leevt

Mit Hilfe der Glücksteddys zum Sieg gebowlt. Foto: pr
Die Manschaft „Alle Zehne“ der Seniorenwohnanlage Neuwiedenthal nahmen kürzlich an dem Hamburgweiten Wii-Bowling-Turnier der Vereinigten Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft teil und räumten kräftig ab. Am Ende setzten sich die Neuwiedenthaler sogar gegen die „Lokstedter Abräumer“ und das Team „Langenhorner Wii-Bowls“ durch und durften den riesigen Gewinnerpokal und 500 Euro Preisgeld mit nach Hause nehmen. Die Siegprämie wollen die stolzen Sieger dem Verein Plattdüütsch leevt spenden, der sich der Pflege der Plattdeutschen Sprache verschrieben hat.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.