Apfel des Jahres: Gelber Richard

Der „Gelbe Richard“, der Apfel des Jahres 2014, bekam jetzt einen Ehrenplatz im landwirtschaftlichen Entdeckergarten des Freilichtmuseums Kiekeberg. Diese robuste, saftige Sorte ist ab Ende September pflückreif und zeichnet sich durch einen besonders milden, süß-säuerlichen Geschmack aus. Allerdings können die Museumsbesucher frühestens in 14 Jahren in einen „Gelben Richard“ beißen, da diese alte Apfel-Sorte Zeit zum reifen braucht und nicht auf schnellen Wachstum aus ist
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.