Schon wieder ein Wechsel

Auch in Deutschland will Amy Tennant überzeugen. (Foto: GTHGC)

GTHGC-Damen: Torhüterin Victoria Kammerinke geht, Amy Tennant kommt

Von Jens Beeskow

Wenige Wochen vor dem Start der neuen Bundesliga-Saison müssen die Hockey-Damen des Großflottbeker THGC den Abgang ihrer Stammtorhüterin verkraften. U21-Nationalspielerin Victoria Kammerinke (19), vor der letzten Saison erst aus Düsseldorf gekommen, zieht mit einem Stipendium für voraussichtlich vier Jahre in die USA.
Der GTHGC stand dadurch vor der Herausforderung, die etatmäßige Nummer eins zu ersetzen. Schon vor einem Jahr war Eigengewächs Noelle Rother, die Ende des Jahres wohl die Junioren-Weltmeisterschaft in Chile bestreiten wird, den gleichen Weg gegangen. „Bei so einem interessanten Angebot muss man natürlich zuschlagen“, versteht Trainer Michael Behrmann. „Aber ein Amateursportverein steht so schon vor einem größeren Problem.“

Torhüter-Talent aus England kommt
Beim GTHGC haben die Verantwortlichen jetzt hoffentlich wieder eine Lösung gefunden. Mit Amy Tennant konnte der Club ein Torhüter-Talent aus England gewinnen, die in der nächsten Saison neue Erfahrungen in einem anderen Land sammeln möchte. Die bald 22-Jährige hat in ihrer Heimat alle Jugend- und Junioren-Nationalteams durchlaufen, stand sowohl im englischen Kader bei der U21-Weltmeisterschaft 2013, wo sie Bronze gewann, als auch im Tor der Hallenhockey-Nationalmannschaft bei der B-Europameisterschaft dieses Jahres im französischen Cambrai. Sie wolle sich nun mit Blick auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio weiter entwickeln und in Richtung A-Kader in England durchstarten, so Behrmann.
Vom Bremer HC kommt zudem mit Theresa Poets ein weiteres Torhüter-Talent nach Großflottbek. Die 18-Jährige war zuvor gerade mit ihrem Verein in die Zweite Bundesliga aufgestiegen und freut sich, nun Bundesliga-Luft schnuppern zu können. Und vielleicht entwickelt sie sich ja so gut, dass die „Flottis“ zur darauffolgenden Saison, wenn Amy Tennant wohl wieder gehen wird, nicht mehr vor einem ganz so großen Problem stehen werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.