Polo gewinnt schon wieder

A-Junior Alexander Tiemann ist der Youngster im Herrenteam des Spielvereinigung, das in der 1.Verbandsliga nach dem 5:12 gegen Hockey Ballboa weiter um den Klassenerhalt bangen muss. (Foto: rp)

Hockey: 5:3-Sieg im Derby gegen GTHGC II

Rainer Ponik, Hamburg-West - Den Traum vom direkten Wiederaufstieg in die 1.Hallenhockey-Bundesliga hatten die Hockeyladies vom Großflottbeker THGC schon vor dem Regionalliga-Auswärtsspiel bei der TG Heimfeld begraben. Nach der 2:4-Niederlage in Harburg wird der GTHGC die Spielzeit nun aber wohl sogar auf Rang 3 beenden müssen.
Der THK Rissen hat sein Saisonziel schon längst erreicht. Beim 4:0-Sieg in Bremen bekleckerten sich die Schützlinge von Rainer Michahelles zwar nicht gerade mit Ruhm, verbesserten sich durch den Sieg beim Tabellenletzten aber auf Rang 4.
In der Regionalliga-Nord der Herren konnte der Hamburger Polo Club seinen Aufwärtstrend auch im Nachbarschaftsderby gegen den GTHGC II fortsetzen. Das Team von Torsten Köhler besiegte den Lokalrivalen mit 5:3 und schob sich durch den vierten Sieg in Folge bis auf einen Punkt an die Großflottbeker heran. Das störte es nur wenig, dass die Siegesserie einen Tag später beim 5:13 in Uhlenhorst zuende ging.
Trotz engagierten Spiels bleiben die Herren der SV Blankenese im Verbandsliga-Heimspiel nach der 5:12-Pleite gegen Hockey Ballboa Tabellenletzter. Der THC Altona-Bahrenfeld kletterte Durch einen sicheren 7:3-Erfolg gegen Rahlstedt II kletterte der THC auf den vierten Tabellenplatz.
In der 1. Verbandsliga der Damen verschaffte sich die zweite Mannschaft des Großflottbeker THGC ein bisschen Luft im Abstiegskampf, denn das kleine Derby beim Polo Club II konnte klar mit 6:2 gewonnen werden. Für die von Kristian Kloss betreuten Polo-Ladies könnte es im Kampf um den Klassenerhalt dagegen ziemlich knapp werden. Entspannte Gesichter sah man dagegen beim Damenteam des THC Altona-Bahrenfeld, dass in der 2.Verbandsliga nach einem 8:3 beim THK Rissen II Tabellenführer bleibt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.