Krissi brachte Bronze mit

Kristina Reynolds hat in Rio de Janeiro mit den deutschen Hockey-Damen überraschend Bronze geholt. (Foto: DHB)

Polo Club macht Olympia-Medaillengewinnerin Kristina Reynolds zum Ehrenmitglied

Von Jens Beeskow

Der Hamburger Polo Club begrüßte in dieser Woche seine olympische Bronzemedaillen-Gewinnerin zurück aus Rio de Janeiro. Kristina Reynolds, die bei den Regionalliga-Damen des Klubs im Tor steht, sich 2014 noch einmal zu einem Comeback in der Nationalmannschaft entschlossen hatte und seitdem beim HPC unter nahezu professionellen Bedingungen trainiert, hatte mit der DHB-Auswahl sensationell den dritten Platz im olympischen Hockey-Turnier belegt.
„Eine Medaille war das Ziel, das ich mir vor zwei Jahren bei meinem Comeback gesteckt hatte. Daran haben wir als Mannschaft auch immer geglaubt. Dass ich das jetzt mit diesen Mädels erreicht habe, ist das Größte. Der große Aufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt“, sagte Reynolds nach dem durchaus überraschenden Triumph der in der Weltrangliste bis dahin ja nur neuntplatzierten deutschen Damen. Reynolds selbst hatte mit einer starken Turnierleistung maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg.

Großer Bahnhof am Flughafen
Beim Hamburger Polo Club ist man natürlich „sehr stolz auf Krissi. Wir freuen uns unglaublich, dass sie ihr Medaillenziel erreicht hat. Krissi hat ein ganz starkes Turnier gespielt, wahrscheinlich war sie die beste Torhüterin des Turniers“, so Matthias Witthaus, Sportlicher Leiter beim HPC und selbst dreifacher olympischer Medaillengewinner, über seine Vereinskameradin, die sich zwei Mal wöchentlich gemeinsam im Training mit Witthaus’ Herren-Team auf Olympia vorbereitet hatte.
Der HPC hatte Kristina Reynolds am Flughafen einen großen Bahnhof bereitet und zum offiziellen Empfang in den Club gebracht. Die Olympionikin wurde für ihren Erfolg zum Ehrenmitglied des Hamburger Polo Clubs ernannt.
Wie es sportlich für die 32-Jährige weitergeht, hat sie noch nicht entschieden. „Auf jeden Fall geht es für mich bei Polo noch ein paar Jahre weiter.“ Für den Polo Club eine tolle Nachricht.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.