offline

Angelika Gerlach

63
Heimatort ist: Blankenese
63 Punkte | registriert seit 02.11.2011
Beiträge: 11 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Leiterin der Janssen Bibliothek im Goßlerhaus in Hamburg-Blankenese. Seit mehr als 40 Jahren Expertin für das Werk Horst Janssens.
1 Bild

Kabinettstückchen zur Weihnachtszeit

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Blankenese | vor 1 Tag | 6 mal gelesen

Hamburg: Janssen Bibliothek im Goßlerhaus | Montag, den 12. Dezember 2016 um 19.00 Uhr. E.T. A. Hoffmann, Nußknacker und Mausekönig. Robert Gernhardt, Die Falle. Zwei Geschichten zur Weihnachtszeit, die gegensätzlicher nicht sein können! Angelika Gerlach, Leiterin der Janssen Bibliothek und Vorleserin, wird Ihnen im ersten Teil einen besinnlichen, im zweiten Teil einen amüsanten Abend bereiten. Eintritt incl. Wasser und Wein € 15,--, Mitglieder des...

1 Bild

Schüler treffen den Autoren Janssen

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Blankenese | am 14.10.2016 | 26 mal gelesen

Hamburg: Janssen Bibliothek im Goßlerhaus | Der Freundeskreis Janssen Bibliothek im Goßlerhaus e.V. lädt ein zur: Matinée zum 87. Geburtstag Horst Janssens (1929 – 1995) im Goßlerhaus in Hamburg-Blankenese, am Sonntag, den 20. November 2016 um 11.30 Uhr. Begrüßung: Lamme Janssen und Angelika Gerlach. "Schüler treffen den Autoren Janssen". Schülerinnen und Schüler der Gymnasien Blankenese und Eppendorf haben sich auf den Schriftsteller Horst Janssen...

1 Bild

Janssen und Turgenew

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Blankenese | am 23.05.2016 | 5 mal gelesen

Hamburg: Janssen Bibliothek im Goßlerhaus | "Kabinettstückchen" in der Janssen-Bibliothek im Goßlerhaus in Hamburg-Blankenese. Am: Montag, den 06. Juni 2016 um 19.00 Uhr. "Iwan Sergejewitsch Turgenew - Aufzeichnungen eines Jägers" Zu den Lieblingsautoren Janssens gehörte Iwan Turgenew. Nach seinem Text, "Beschinwiese", sollte eine Radierfolge entstehen, Janssen zog dann aber, von Joachim Fest beinflußt, Thomas Manns "Buddenbrooks"...

1 Bild

Besuch der Janssen Bibliothek im Goßlerhaus

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Blankenese | am 23.05.2016 | 8 mal gelesen

Hamburg: Janssen Bibliothek im Goßlerhaus | Schnappschuss

Führung durch die Ausstellung im Altonaer Museum: "Der Horst Janssen Archipel".

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Ottensen | am 18.03.2016 | 20 mal gelesen

Hamburg: Altonaer Museum | "Das Altonaer Museum präsentiert in einer umfangreichen Ausstellung das breite Oeuvre des Hamburger Ausnahmekünstlers Horst Janssen (1929-1995). Seine Meisterzeichnungen, Plakatentwürfe und Druckgrafik stehen hier neben beiläufig entstandenen Arbeiten, Notizen und illustrierter Korrespondenz. Vertrautes, oft Gesehenes wie Selbstbildnisse und Blumenstillleben trifft in ungewohnter Gegenüberstellung auf noch kaum Gezeigtes...

1 Bild

Reise durch die Bücherwelt Horst Janssens

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Blankenese | am 18.03.2016 | 10 mal gelesen

Hamburg: Janssen Bibliothek im Goßlerhaus | Zitat Janssen: „Mein Zeichnen und Malen ist geschaffen fürs Buch, und das Buch ist wie geschaffen für meine Art zu zeichnen und zu malen.“ „In den Serien und Arbeitsschüben seiner Werke folgen die Bilder wie die Seiten eines Buches aufeinander. Auch die freieste Art des Fabulierens – im Buch entfaltet sie die Dramaturgie einer Erzählung. Wer in seinen Büchern aufgehoben ist, braucht das Museum nicht. Das Buch ist ihm...

1 Bild

CULTURE CUTS - gerissen und geschnitten, 199 Collagen von Claus Clément.

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Ottensen | am 03.02.2016 | 89 mal gelesen

Hamburg: Vlg. und Galerie St. Gertrude | Lust am Nonsens: 100 Jahre Dadaismus! Im Februar vor 100 Jahren trafen sich internationale Künstler und Literaten in Zürich, um eine neue Bewegung zu gründen: den Dadaismus. Die Kunst bekam einen Schluckauf. 100 Jahre gigantischer Weltunsinn! Feiern wir dieses Jubiläum mit einer Führung durch die Ausstellung: CULTURE CUTS - gerissen und geschnitten, 199 Collagen von Claus Clément. ...

1 Bild

"Der Weg zum Wort" Janssens Entwicklung zum schreibenden Zeichner.

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Blankenese | am 03.02.2016 | 63 mal gelesen

Hamburg: Janssen Bibliothek im Goßlerhaus | Dirk Meyer, Kunstvermittler, betrachtet in seinem Aufsatz vor allem Horst Janssens frühe Texte und stellt sie den Texten anderer zeitgenössischer Autoren gegenüber. Auffällig ist, dass sich Janssen – genauso wie in seiner Bildproduktion – auch hier mit seinen Kollegen misst, indem er Gedanken und Bilder anderer Schreiber aufgreift. Unterhaltsam und kenntnisreich wird uns Dirk Meyer den Weg Janssens zum Wort erklären....

1 Bild

Hans-Christian andersen - Wintermärchen 2. Termin!

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Blankenese | am 08.12.2015 | 62 mal gelesen

Hamburg: Goßlerhaus | Für Montag, den 14.12.2015 haben wir bereits ganz viele Anmeldungen, daher ein 2. Termin für die: "Kabinettstückchen"in der Janssen-Bibliothek im Goßlerhaus in Hamburg-Blankenese, Goßlers Park 1, 22587 Hamburg-Blankenese. Mittwoch, der 16. Dezember 2015 um 19.00 Uhr. Hans Christian Andersen, Wintermärchen: "Die Geschichte des Jahres, Der Schneemann, Der Tannenbaum, Der letzte Traum der alten Eiche". Angelika Gerlach,...

1 Bild

"Kabinettstückchen" in der Janssen Bibliothek

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Blankenese | am 11.11.2015 | 68 mal gelesen

Hamburg: Janssen Bibliothek im Goßlerhaus | "Kabinettstückchen"in der Janssen-Bibliothek im Goßlerhaus in Hamburg-Blankenese, Goßlers Park 1, 22587 Hamburg-Blankenese. Montag, der 14. Dezember 2015 um 19.00 Uhr. Hans Christian Andersen, Wintermärchen: "Die Geschichte des Jahres, Der Schneemann, Der Tannenbaum, Der letzte Traum der alten Eiche". Angelika Gerlach, Leiterin der Janssen Bibliothek und Vorleserin, wird Ihnen einen märchenhaften Abend bereiten....

1 Bild

Horst Janssen Matinée zum 86. Geburtstag

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Blankenese | am 10.11.2015 | 76 mal gelesen

Hamburg: Goßlerhaus | "Lust und Anarchie im schriftstellerischen Werk Janssens". Begrüßung: Lamme Janssen und Angelika Gerlach. Im Gespräch: Gesche Tietjens und Achim Weers: "Fünfsinnige Lust oder der ängstliche Anarch – Horst Janssen". Texte von Horst Janssen – gelesen von: Clemens von Ramin: "Die Lust des Auges". Viktoria Meienburg: "Anarchie". Rudolf Nährig: "Lust". Wir bitten um 10,00 € Eintritt pro Person zur Finanzierung der...

1 Bild

Horst Janssen und die Frauen

Angelika Gerlach
Angelika Gerlach | Blankenese | am 04.02.2015 | 205 mal gelesen

Hamburg: Janssen Bibliothek im Goßlerhaus | Horst Janssen war ein Frauenheld, ein "womanizer". Ab und zu warf er ´mal eine die Treppe hinunter oder verprügelte sie. Unzählige Frauen soll er besessen haben. Diesem weitverbreiteten Vorurteil werden wir mit seinen Texten entgegentreten. Poetisch, zärtlich, geistreich, exzentrisch, mitunter kauzig - in den Briefen, Gedichten und Texten an und für seine Frauen spiegelt sich Janssens Charakter. Andreas Lübbers,...