Was ist Glück?

Was ist Glück? 20 junge Menschen der Jugendkirche Hamburg haben sich im Rahmen der interaktiven Ausstellung „Glücks-Selig!“ mit dieser Frage auseinandergesetzt. (Foto: pr)

Interaktive Ausstellung „Glück-Selig!“ in der Jugendkirche Osdorf

von Sabine Deh, Osdorf - Die Frage nach dem Glück gehört zu den zentralen Fragen der Menschheit. 20 junge Frauen und Männer der Jugendkirche, Bei der Flottbeker Mühle 28, haben sich intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt und zeigen ab Montag, 8. bis Freitag, 19. April, ihre spannende interaktive Ausstellung „Glück-Selig!“.
Gerade Heranwachsende sind auf der Suche nach Perspektiven für ihr eigenes Leben. Erstaunlich ist, dass die jungen Aussteller offenbar nicht in erster Linie, materielle Dinge wie teure Smartphones, Computer oder Autos zum Glück brauchen. „Bei der Arbeit an diesem Projekt wurde deutlich, dass ihnen Familie, Gesundheit, Liebe und Freundschaft viel wichtiger sind“, hat die Relegionspädagogin Tina Jachomowski (37) bei der Arbeit mit den jungen Künstlern im Alter von 16 bis 25 Jahren überrascht festgestellt.
Die Teilnehmer haben sich unter anderem damit beschäftigt, welche Antworten und Handlungsmöglichkeiten Christen haben, die auf der Suche nach dem Glück sind. Was sagt die Bibel in diesem Punkt? Wie und wo suchen Jugendliche ihr Glück? „Die Ausstellung möchte die Besucher sensibilisieren, sich differenziert mit dem Thema auseinanderzusetzen und ein Gefühl dafür zu entwickeln, dass es für das persönliche Glück keine Pauschalrezepte gibt.“
Die Ausstellung mit rund 15 interaktiven Stationen wird in den Räumlichkeiten der Jugendkirche gezeigt. Ein Rundgang dauert 90 Minuten. Zielgruppe sind Konfirmanden und Schüler der Klassen sieben bis neun. Pro Person kostet der Eintritt einen Euro. Anmeldung und Kontakt unter Tel. 89 80 77 24.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.