Was ist denn das für ein Kasten?

OTHMARSCHEN An der Kreuzung Klein Flottbeker Straße/Ecke Parkstraße steht ein grauer, fast kniehoher Kasten mit wunderlichen Zeichen. Hat sich hier etwa ein Künstler à la Joseph Beuys verewigt? Oder geben die Zeichen Auskünfte über die Spendenfreudigkeit der Bewohner des dahinter liegenden Hauses?
„Es ist ein Telekom Schaltschrank“, gibt Kerstin Godenschwege, Pressesprecherin des Bezirksamtes Altona, Auskunft. Schade, Kunst im Wohnviertel wäre auch toll gewesen!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.