Superhelden in der Stadt

Andreas Schlüter wird aus seinem neuen Buch „Die UnderDocks“ lesen. (Foto: pr)
- Iserbrook - Im Jahr 2025 ist man zwar auf dem neusten Stand der Technik, aber dennoch ist für Linda, Leon und Pepito das Leben in der Hafencity nicht gerade leicht. Sie müssen sich gegen die Hafenbande der Sharks wehren, die von ihnen auf dem Schulweg Zoll kassiert. Ob es klappt, wird Andreas Schlüter am Dienstag, 27. August, ab 14.30 Uhr klären, wenn er aus seinem neuen Buch „Die UnderDocks – Verschwörung in der Hafencity“ liest.
Der 12-jährige Leon lebt in der schicken Hamburger Hafencity. Doch sein Schulweg führt ihn mitten durch das Revier der gefürchteten Sharks. Die Bande Jugendlicher ü̈berfä̈llt und tyrannisiert Schüler und erhebt regelmäßig Wegzoll. Schon lange möchte Leon etwas gegen sie unternehmen, nur wie?
In seiner Zentrale im Tunnelsystem unter den Docks des Hafens schmiedet er Plä̈ne und experimentiert mit allerlei Chemikalien. Dabei passiert das Unfassbare: Leon kann plö̈tzlich durch Wände gehen! Zusammen mit seinem Freund Pepito und der Fassadenkletterin Linda gründet der neue Superheld die UnderDocks - und sagt den Sharks den Kampf an. Doch die Sharks sind weitaus gefährlicher als angenommen...
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.