Stress beim Einlösen des Parktickets

Wer bei Rewe in Blankenese einkauft, kann eien Stunde kostenfrei parken. Doch Kunden bekamen Probleme, ihr Ticket an der Kasse entwerten zu lassen: Die Einkaufssumme sei zu niedrig. (Foto: harry hautumm/pixelio)

Blankenese: Kostenlos parken, wenn man bei Rewe einkauft –
aber: Ticket wurde nicht entwertet, Einkaufssumme sei zu gering

Von Karin Istel.
Am Sülldorfer Kirchenweg steht ein modernes Parkhaus. Wer bei Rewe einkauft, parkt dort die erste Stunde frei. Doch jetzt gibt es Probleme, wenn Kunden ihren Parkschein einlösen wollen.
Das Parkhaus bei Rewe liegt günstig: Wer dort parkt, kann bequem den Discounter, die Geschäfte am Erik-Blumenfeld-Platz und Ärzte und Bücherhalle am Sülldorfer Kirchenweg erreichen. Also stellen viele ihr Auto im Parkhaus ab und erledigen ihre Besorgungen.
Damit das Parken in der ersten Stunde kostenlos bleibt, kaufen sie vor dem Abholen des Autos bei Rewe eine Kleinigkeit, beispielsweise ein
Päckchen Kaugummi ein, um den Parkschein entwertet zu bekommen. Wirbt der Discounter doch, dass man eine Stunde kostenlos parken kann, wenn man dort einkauft.
Doch einige Kunden erlebten in letzter Zeit eine böse Überraschung: Ihr Parkschein wurde an der Kasse nicht entwertet. Die Einkaufssumme sei zu niedrig. So ging es auch dem 22-jährigen Franz: Er hatte sein Auto im Parkhaus bei Rewe abgestellt und ging in den Supermarkt, wo er sein Leergut abgab. Dann kaufte er noch eine Süßigkeit und wollte seinen Parkschein entwerten lassen. Ansonsten hätte er für die Abgabe des Leergutes auch noch Parkgebühren zahlen müssen.
Doch er bekam Probleme: Die Kassiererin weigerte sich zuerst, das Ticket zu entwerten. Erst nach einigem Hin und Her bekam Franz sein Ticket entwertet
Rewe-Pressesprecherin Nicole Buschermöhle weiß davon nichts: „Wie mir der Marktleiter glaubhaft versicherte, werden die Parkscheine der Kunden gemäß des Werbeversprechens unabhängig von der Höhe der Einkaufssumme entwertet.“ Die Pressesprecherin fährt fort: „Sollte dies im Einzelfall einmal nicht geschehen sein, können wir uns dafür nur entschuldigen.“
Jetzt wird das Marktteam geschult, die Parkhaustickets bei jedem Einkauf einzulösen - egal, wie hoch die Summe ist.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.