Sie wächst nur auf Sand

Die Heidenelke ist die Blume des Jahres 2012. (Foto: Loki Schmidt Stiftung)

Die Heidenelke ist die Blume des Jahres

Sie ist heute nur noch selten zu finden:die Heidenelke. Jetzt erklärte sie die „Loki Schmidt Stiftung Naturschutz Hamburg“ zur „Blume des Jahres 2012“. Wer eine dieser seltenen Pflanzen in natura sehen möchte, sollte von Juni bis September in der Osdorfer Feldmark gehen. Dort wächst sie auf trockenen Sandflächen.
Früher war die Heidenelke fast überall in sandigen Gegenden zu finden. Doch die Landschaft wurde immer intensiver genutzt:Wiesen und Trockenrasen wurden aus wirtschaftlichen Gründen zu Äckern und Forsten umgewandelt, Äcker wurden bebaut, viele Teiche wurden zugeschüttet und die Düpenau kanalisiert. Die Heidenelke verschwand. Heute zählt sie zu den bedrohten Blumenarten und steht auf der so genannten „roten Liste“.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.