Seinen Mac verstehen

Emmi Clubley, Leiterin der VHS-Region West, und Geschäftsstellenleiter Martin Engeldinger im Medienraum an den neuen Macs.

Der Umgang mit dem Macintosh ist nur einer von 500 Kursen in der Volkshochschule

Gross Flottbek - Hier in Hamburg ist es derzeit trist. Wie wäre es mit einem Hauch Süditalien oder Sizilien, um dem Winter-Blues ein Schnippchen zu schlagen? Der Weg zur guten Laune ist kurz: „Süditalienische und sizilianische Küche“ ist einer von über 500 Kursen, die im neuen Programm der Volkshochschule-West (VHS-Region West) angeboten werden.
Ganz neu im Programm: die Apple-Kurse. „Dieses Semester bieten wir in unserem Medienraum Kurse für Umsteiger an, die am Macintosh arbeiten oder ihr I-Phone oder I-Pad effektiv nutzen wollen“, macht Emmi Clubley aufmerksam. „Man lernt die wesentlichen Funktionen des Betriebssys-tems MacOS kennen und erfährt, wie man Dateien verwaltet oder Mails verschickt oder Fotos am Mac bearbeitet und verwaltet“, gibt die Leiterin der VHS-West einen kurzen Überblick. „Wer einen Mac-Kurs besucht, bekommt nicht nur ein Zertifikat, sondern kann auch anschließend die Programm für den heimischen Gebrauch zu einem günstigen Preis erwerben“, ergänzt Martin Engeldinger, Leiter der Geschäftsstelle.
Doch nicht nur der Umgang mit modernster Technik wird angeboten, auch Designliebhaber kommen in den Kursen auf ihre Kosten. „Coole Klamotten“ können junge Frauen ab 13 Jahren im gleichnamigen Ferienkurs entwerfen und nähen. „Das ist Mode, die sonst keiner hat“, ermuntert Clubley.
Nicht nur gute, alte Möbel, auch die Französischkenntnisse lassen sich im Kurs „Stühle selber polstern“ aufpolieren. „Die Kursleiterin Caroline van Boxel ist Französin und erklärt alles auf Deutsch oder Französisch“, so Emmi Clubley.
Auch der Umgang mit Krankheiten, beispielsweise Krebs, gehört zum Kurs- und Vortragsspektrum der Volkshochschule. „Mitte Februar wird beispielsweise Dr. Frank Schulz-Kindermann vom UKE zum Thema „Psyche und Krebs“ sprechen. Der Verein Biologische Krebsabwehr bietet Krebsbetroffenen in der VHS die Möglichkeit, bei Qi Gong, Tanztherapie und Yoga Kraft zu schöpfen“, sagt Emmi Clubley
Anmeldungen für alle Kurse werden ab sofort in der VHS-West per Telefon, Internet oder persönlich angenommen.


Kurzinfo:
Die VHS-Region West ist eine gern genutzte Einrichtung im Hamburger Westen: Im vergangenen Jahr besuchten 10.000 Teilnehmer die über 500 Kurse pro Halbjahr. Auch in diesem Semester werden wieder genauso viele Kurse angeboten. Die Gebühren blieben im Vergleich zum vergangenen Halbjahr gleich.

Kontaktdaten:
VHS-Region West
Waitzstraße 31
Tel. 89 05 91-0
west@vhs-hamburg.de
Öffnungszeiten:
mo, di 9-13 Uhr
do 14 -18 Uhr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.