Rissener Markt bleibt!

Wie Floristin Ines Körbelin vom „Gartenhof Wittmoor“ sind die Kunden und Geschäftsleute, die ihre Läden hier in der Nähe haben, erleichtert, dass der Markt bleibt. (Foto: mars)

Marktstände bleiben am gewohnten Platz - alternativer Anfahrtsweg für die Feuerwehr ist gefunden

Rissen atmet auf!Wie bisher kann man dienstags und sonnabends seine Einkäufe auf dem Markt am gewohnten Platz erledigen. Die Berufsfeuerwehr wird im Einsatzfall je nach Standort des Hauses entweder von Westen oder von Osten in die Wedeler Landstraße hineinfahren. So blockieren die Stände nicht mehr den Rettungsweg, und die Feuerwehr ist schnell vor Ort.
Die Berufsfeuerwehr, die ihren Sitz in Osdorf hat, forderte vor ein paar Tagen, die Marktstände müssten weg. Diese würden im Falle eines Brandes den Rettungsweg blockieren. Denn die Feuerwehr wollte in jedem Fall die Wedeler Landstraße von Osten her befahren, also gegen Fahrtrichtung.
Den Marktbeschickern wäre nichts anderes übrig geblieben, als auf eine neue Fläche umzuziehen, beispielsweise vor der Haspa oder vor Budnikowski.
Doch jetzt haben Altonas Politiker aller Fraktionen, das Bezirksamt und die Feuerwehr eine gemeinsame Lösung gefunden:Brennt es in den Hausnummern 1 bis 31 wird die Feuerwehr über die Alte Sülldorfer Landstraße anfahren. Kommt es in den Hausnummern 32 bis 61 zu einem Brand, werden die Feuerwehrleute über die Sülldorfer Landstraße, also den „Canyon“, fahren und dann von Westen her in die Wedeler Landstraße einbiegen. Die Strecke ist zwar etwas länger, doch man ist schneller vor Ort.
In beiden Fällen ist dann vor den Häusern genügend Platz, um die Rettungsfahrzeuge abzustellen, die Drehleitern abzustützen und sie auszufahren.
Rissener Marktbeschicker und Anwohner sind gleichermaßen erleichtert, dass der Markt an gewohnter Stelle bleibt. „Es gibt nur positive Reaktionen“, so Floristin Ines Körbelin vom „Gartenhof Wittmoor“. Auch Angelika Kunath freut sich über die Erhaltung „ihres“ Marktes: „Ich kaufe hier Blumen und Gemüse. Besonders liebe ich den Käsestand.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.