Prächtige Landhäuser, großzügige Parks

Passt in jede Tasche: der etwas andere Hamburg Stadtführer „Spaziergänge am Elbufer und durch die Parks“.
- Elbvororte - Wo steht die Eierhütte? Und was gibt es im Römischen Garten Besonderes? Wer sich aufmacht zur Entdeckertour am Hohen Elbufer zwischen Altona und Wedel, dem sei das handliche Buch „Spaziergänge“ in den
Rucksack oder Picknickkorb mitgegeben.
Von der Fischauktionshalle geht es die weltbekannte Elbchaussee entlang – vorbei an Gärten und Villen – über Teufelsbrück und Blankenese bis an die hamburgische Landesgrenze bei Wedel. Die detaillierten Karten machen es Natur- und Kulturinteressierten auch als Ortsunkundige leicht, dem beschriebenen Spazierweg zu folgen. Die Autoren, die selbst passionierte Elbwanderer sind, erzählen dazu viel Wissenswertes über die Sehenswürdigkeiten an der Elbe sowie die Entstehung der Parklandschaften und lassen so deren Geschichte wieder lebendig werden. Kurz: Das kompakte, reich bebilderte und gut gegliederte Taschenbuch ist ein unverzichtbarer Begleiter für den touristischen Bummel .
PS: Die Eierhütte steht im Jenisch Park. Hier traf sich Baron Caspar von Voght mit seinen Gesprächspartnern. Und im Römischen Garten finden Besucher ein Amphitheater, in dem regelmäßig im Sommer das Theater N.N. auftritt.

Katrin Schmersahl
Jürgen Weber
Spaziergänge am Elbufer und durch die Parks
240 S., 76 Abbildungen, 13 Karten, Klappenbroschur ISBN 978-3-8319-0468-6
11,95 Euro
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.