Obst-Alarm in Osdorfer Kita

Kuckuck! Neville (3) bekommt heute Spannendes über Obst und Gemüse erzählt. (Foto: cvs)

Das Früchte-Team vom Großmarkt tourt wieder durch die Stadt

von Christopher von Savigny -
Ein bisschen merkwürdig sehen sie aus, die beiden jungen Leute mit den Ringelpullis und den riesigen Hüten. Jannis (3) bemerkt es als erster: „Du hast ja Bananen auf dem Kopf“, ruft er und deutet auf das Obst auf der Hutkrempe des jungen Mannes. Aber es ist nur bunte Plastikstaffage. Jetzt soll es dagegen um echte, gesunde und leckere Früchte gehen. Die Mitarbeiter vom Hamburger Großmarkt haben kistenweise Äpfel, Orangen und Co. in die Osdorfer Kindertagesstätte „Chi-Kita“ mitgebracht. Kinder sollen lernen, wie frisches Obst und Gemüse aussehen.
Sabrina und Jannick, die beiden lustig gekleideten Anleiter, rollen eine Weltkarte aus. Auf den verschiedenen Erdteilen sind allerlei Obst- und Gemüsesorten abgebildet. Bloß: Wie heißen die jetzt eigentlich? Äpfel und Kirschen – das kriegt man noch einigermaßen zusammen. Und die anderen? Gurken, Karotten, Zitronen, Kokosnüsse – aha! Kokosnüsse – das Wort klingt so ulkig, das man es gleich mehrmals nachsprechen muss! Anschließend wird überlegt, wie die Bananen aus Südamerika eigentlich zu uns kommen. „Mit dem Auto“, kräht eine Stimme. „Nee, mit dem Flugzeug“, eine andere. Oder vielleicht doch per Schiff?
In der Zwischenzeit hat Sabrina eine Grabbelkiste aufgebaut, in der man die Früchte mit der Hand erfühlen muss. Das längliche, glatte könnte eine Gurke sein. Und das große, runde mit der runzligen Schale? Richtig, eine Orange. Das kleine, pelzige Teil bereitet dagegen Schwierigkeiten. Kiwi? Na gut, wieder was gelernt!
Rund 30 Hamburger Kitas, vornehmlich in den sozial schwächeren Stadtteilen, fährt das Großmarkt-Team vor Weihnachten an, um den Kindern die Welt von Obst und Gemüse nahezubringen. „Viele Kinder lernen das heutzutage gar nicht mehr, weil so viel Fertignahrung gekauft oder gar nicht mehr gekocht wird“, erklärt Birgit Bartels, Mitarbeiterin der Wirtschaftsbehörde. Die Kita-Tour wird jährlich durchgeführt, auch Eltern-Kochkurse bietet das Großmarkt-Team an. Für jedes der Kinder gab's zum Schluss eine gut gefüllte Obst- und Gemüsetüte zum Mit-nach-Hause-nehmen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.