Nichts wie rauf auf die Bank!

Zufriedene Gesichter am Sülldorfer Schulteich: Christopher von Bar (Verein Franziskus), Michael Simon (Bezirk Altona), Gerd-Wilhelm Bosse (Bürgerverein Sülldorf-Iserbrook), Frank Michael Thenert (Haspa), Peter Mein (Schule Lehmkuhlenweg), Dagmar Ottmüller (BI Erhaltet Sülldorf), Barbara Engelschall (Regionalpark Wedeler Au) und Claus Nelson-Jahr (Sülldorf Forum, v.l.). Foto: pr

Schulteich am Lehmkuhlenweg: Es gibt jetzt eine neue Bank und eine Info-Tafel

Die Bürgerinitiative „Erhaltet Sülldorf“ und der Verein „Regionalpark Wedeler Au“ luden zur Einweihung auf das neue Aussichtspodes am Sülldorfer Schulteich ein. Dort gibt es jetzt eine neue Bank samt Info-Tafel zur Vegetation.
Die Bürgerinitiative war es auch, die den Stein ins Rollen brachte. Die Mitglieder schlugen vor, den historischen Schulteich am Lehmkuhlenweg wieder stärker in das Dorfbild zu integrieren.
Im Rahmen verschiedener Treffen mit Vereinen und Institutionen vor Ort wurden Ideen gesammelt. Das Bezirksamt Altona formte aus den Vorschlägen und Skizzen einen Plan, der nach und nach umgesetzt wurde.
Und das ist neu: Gegen den stark abgesunkenen Wasserstand hilft jetzt ein Fallrohr, das Regenwasser in den Teich leitet. Die schattigen Gehölze wurden gerodet, die alten Kopfweiden fachgerecht beschnitten.
Von dem neuen Aussichtspodes aus Holz können Spaziergänger einen unverbauten Blick auf das kleine Gewässer genießen. Die Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Franziskus spendete zusätzlich eine Eichenbank aus der eigenen Werkstatt. Aus dem Zweckertrag des Haspa-Lotteriesparens stammen die Mittel für die neue Informationstafel, die den Besucher Details über die Flora und Fauna in der Umgebung verrät.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.