Neun Kinder aus Rissen für die Meere der Welt

Kuchen zum Erhalt der Meere boten neun Kinder in Rissen an. (Foto: jw)
Von Jonas Walzberg. Neun Kinder, die in der Rissener Einkaufsstraße, liebevoll "Dorf" genannt, für "Kids for Ocean" (von Greenpeace) Kuchen verkaufen und Flyer verteilen, ein eher ungewöhnlicher Anblick!
Auf Initiative von Lars (10, Foto) und seiner Schwester fand sich die junge Truppe, allesamt aus der 4b der Rissener Iserbargschule, zusammen.
"Jetzt sind sie im regelrechten Sammelrausch" erzählt eine Mutter, "weil sie jetzt unbedingt die Urkunde haben wollen, die sie von Greenpeace bekommen,wenn sie 200€ zusammengesammelt haben!" Für das Gruppenfoto mussten alle erst einmal gesammelt werden,die die meisten eifrig im gesamten "Dorf" Infobroschüren verteilten. Gerne ließen sich die meisten Passanten dazu hinreißen, einen Euro für die Erhaltung der Meere zu spenden,und dafür ein Stück selbst gemachten Kuchen zu erhalten! Dieser war dann auch erwartungsgemäß schnell weg; gottseidank, denn die jungen Aktivisten begannen nun langsam, unruhig zu werden und rumzualbern. Besonders stolz waren die neun über einen Brief,den eine Passantin nach ihrem Besuch am Stand noch einmal von zu Hause ablieferte. In diesem ließ sie verlauten: "Ich hätte ohne euch viele Sachen gar nicht erfahren,es ist wichtig die Leute zu informieren!"

Falls auch Sie sich für die Umwelt einsetzen und aktiv werden wollen:
www.greenpeace.de
www.greenpeace4kids.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.