Jetzt anmelden!

Alexandra Neumann mit den druckfrischen Jahresprogrammen. Sie freut sich auf viele Anmeldungen für die Kurse, die im Februar starten.

Im Februar starten die neuen Kurse in der Evangelischen Familienbildungsstätte Blankenese

Karin Istel, Blankenese
Strahlende Gesichter in der Evangelischen Familienbildungsstätte:Die Jahresprogramme 2012 wurden pünktlich geliefert. Alexandra Neumann trägt einen Karton voller druck-frischer Hefte zur großen Plas-tik-Einsteckwand, um sie gleich einzusortieren. „Das ist unser zweites Programm, das den
Zeitraum eines Jahres umfasst. Und natürlich gibt es wieder viele neue Angebote für die ganze Familie. Sie sind alle in unserem Jahresprogramm oder im Internet zu finden“, so die Leiterin der kirchlichen Einrichtung. Sie fährt fort: „Übrigens: Man muss nicht evangelisch sein, um bei unseren Kursen mitzumachen.“
Neu im Angebot ist der Kurs „Malen, matschen, ausprobieren“ für Kinder ab zweieinhalb Jahren. „Die Kinder können mit Fingerfarben matschen oder Sand mit Wasser zu einer richtig schönen Pampe zusammenrühren und damit spielen – also alles, was zu Hause oft so nicht möglich ist“, sagt Alexandra Neumann aus ihrer Erfahrung als Mutter.
Ebenfalls neu im Angebot:die Stadtforscher. „Die Fünf- bis Zehnjährigen entdecken gemeinsam mit einer Stadtführerin ganz Hamburg, erleben Abenteuer und sehen Neues - natürlich ohne Eltern!“, schmunzelt Neumann.
Für Väter gibt es das Angebot der Babymassage. „Jeden Sonnabend, damit auch berufstätige Männer kommen können, haben die Väter Gelegenheit, sich mit ihrem Nachwuchs ganz intensiv zu beschäftigen“, lädt ein.
Doch die Familienbildungsstätte bietet nicht nur Kurse für junge Familien. „Bei uns können Familienmitglieder jeglichen Alters ihre Freizeit sinnvoll verbringen und sich fortbilden“, sagt Neumann. „So wie unsere älteste Kursteilnehmerin. Sie ist fast 90 Jahre und nimmt an unserer Bewegungsgymnastik teil.“
Nähbegeisterte jeden Alters treffen sich im neuen Kurs „Nähspaß am Wochenende“. Für Senioren werden Mal-, Kreativ- und Literaturkurse sowie Seminare für den „Internet-Führerschein“ angeboten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.