In den Fußstapfen von Elvis

Das sind die „Great Glowballs“:Doctor Bogarth (Keys), Heiner Nielsen (Gitarre), Franz Bass (Bass), Christian Freidank (Drums, v.l.). (Foto: acz)

Rock´n´Roller wollen den Hamburger Westen rocken

A.-C. Zilling, Elbvororte - Für den Gitarristen der „Great Glowballs“, Heiner Nielsen, ist klar:„Im Hamburger Westen fehlt ein richtiger Rock´n´Roll- Schuppen!“ Sämtliche Bemühungen um einen geeigneten Auftrittsort zwischen Wedel und Altona sind bisher gescheitert. „Wir würden auch gern mit anderen etwas gemeinsam aufbauen.“ Denn Rock’n Roll ist nicht nur (Neben-)Job, sondern Mission der „Great Glowballs“.
Und das sind die „Glowballs“:Heiner Nielsen ist im „wirklichen“ Leben als Unternehmensberater für IT- und Strategieentwicklung tätig. Hinter ihm auf der Bühne wirkt Christian Freidank (Drums). Der Professor für Wirtschaftsprüfung und Steuern ist ebenso wie die anderen „Glowballs“ seit Jahrzehnten begeisterter Musiker. Ausschließlich von der Musik lebt Doctor Bogarth (Keys). Er blickt auf eine klassische Musiker-Ausbildung und über 40 Jahre in großen Bands zurück und ist der musikalische Kopf. Der gelernte Tischler Franz Bass (Bass) komplettiert die Gruppe.
Vor kurzem erhielt die Band ihr allerschönstes Geschenk: Frontman Geff Harrison wird nach einem musikalischem Solo-Ausflug zu den vier Musikern zurückkehren. Wochenlang hatten die Great Glowballs sich um Ersatz bemüht. „Rock’n Roll geht am Kopf vorbei direkt in die Beine. Nur ein Profi-Frontmann wie Geff kann das rüberbringen“, sagt Heiner Nielsen.
Geff Harrison ist ein Profi, der auf eine lange Gesangskarriere mit großen Namen (Manfred Man, Santana) und als Songschreiber zurückblickt.
Die Great Glowballs sind allesamt mit der Musik der 50er und 60er Jahre aufgewachsen, sie leben sie diese Musik, geben ihr aber trotzdem eine ganz eigene Note. „Wir sind keine reine Coverband, wir interpretieren und spielen unsere eigenen Versionen“, betont Franz Bass. Dabei werden alle Möglichkeiten musikalischer Freiheit ausgeschöpft, Geschwindigkeiten und Strukturen verändert. Vollblut-Profi Doctor Bogarth achtet darauf, dass alles passt. „Wenn Bogarth lächelt, dann ist Weihnachten“, gibt Heiner Nielsen anerkennend zu.
Damit man auch im heimischen Wohnzimmer Abrocken kann, kommt in Kürze die erste „Great Glowballs“ CD heraus.

Kontakt:
Great Globals
Heiner Nielsen
Tel. 0171/644 53 21
heiner.nielsen@hamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.