„Ich freu mich auf die Schule!“

Es kann losgehen! Der sechsjährige Kjell ist für den ersten Schultag mit Ranzen und Turnbeutel schon bestens ausgerüstet.

In den Elbvororten werden am 6. August voraussichtlich 1.100 Erstklässler eingeschult

- Osdorf - Am Dienstag, 6. August, beginnt für 1.100 Kinder au den Elbvororten ein neuer Lebensabschnitt: Sie werden eingeschult. Hamburgweit gibt es 13.214 Erstklässler (Vorjahr: 13.079). Exakte Daten darüber, wie viele Erstklässler auf welche Grundschule gehen, liegen der Schulbehörde derzeit nicht vor.
Einer der Erstklässler ist der sechsjährige Kjell. „Ich freue mich schon auf die Schule!“, sagt er im Brustton der Überzeugung. Mit Ranzen und Turnbeutel ist er bereits jetzt ausgerüstet. Doch ein wichtiges Utensil fehlt noch: „Ich habe noch keine Schultüte!“
Was für Überraschungen könnten hineingepackt sein, um ihm den Start ins Schulleben verschönern? „Weiß ich nicht. Stifte und Hefte habe ich ja schon“, sagt er souverän. Nach kurzem Überlegen fällt ihm aber doch etwas ein, was ihm eine Riesenfreude machen würde. „Ich wünsche mir eine Star-Wars-Verkleidung!“, strahlt er und schränkt im nächsten Satz gleich ein: „Aber die passt da bestimmt nicht rein.“
Kjell ist auf die Schule schon prima vorbereitet. „Ich kann manchmal schon bis 1.000 zählen, wenn ich viel Zeit habe. Bisschen lesen und schreiben kann ich“, zählt er auf. „In der Schule lernt man das Alphabet und richtig lesen. Ich mag Urmel-Bücher. Die kann ich dann in der dritten Klasse selbst lesen“, freut er sich bereits jetzt.
Gemeinsam mit fünf Freunden wird er am nächsten Dienstag ist die Schule Wes-perloh eingeschult. „Ich komme in die Klasse 1a. Ich kenne auch schon die Klassenlehrerin. Die ist ganz neu an der Schule“, ist Kjell bestens informiert. Damit man ihn dann nicht versehentlich mit einem Kindergartenkind verwechselt, gibt es einen ganz besonderen Pullover zum Schulstart. „Der Pullover ist schwarz, und drauf kommt das Bügelbild „Schulkind“, ist Kjell stolz.
Eins ärgert ihn dann aber doch. „Schade, dass ich noch ein paar Tage länger als Claas Ferien habe“, sagt er mit Blick auf seinen vierjährigen Bruder, für den der Kindergarten am Montag schon wieder begonnen hat.

Einschulungszahlen (Stand 9. April 2013)

Grundschule Groß Flottbek: 80 (Vorjahr: 64) vier Klassen
Loki-Schmidt-Schule: 66 (45) drei Klassen
Schule Klein Flottbeker Weg: 69 (65) drei Klassen
Schule Trenknerweg: 92 (90) vier Klassen
Schule Iserbarg: 69 (71) drei Klassen
Schule Iserbrook: 46 (55) zwei Klassen
Schule Lehmkuhlenweg: 68 (67) drei Klassen
Schule Marschweg: 70 (69) drei Klassen
Schule Schenefelder Landstr.: 46 (42) zwei Klassen
Elbkinder Grundschule: 69 (63) drei Klassen
Gorch-Fock-Schule: 133 (91) sechs Klassen
Schule Schulkamp: 69 (63) drei Klassen
Grundschule Goosacker: 63 (57) drei Klassen
Schule Wesperloh: 68 (68) drei Klassen
Schule Windmühlenweg: 92 (94) vier Klassen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.