Herbstkurse in der VHS West

Im Alltag schreiben wir meistens auf dem Computer. Wer sein Talent im Kreativen Schreiben ausprobieren möchte, ist in der „Textwerkstatt“ genau richtig.

Das Angebot reicht von Schreiben bis Tanzen

c. hasemann, othmarschen
Der Herbst wird bunt! Im Volkshochschul-Zentrum West,Waitzstraße 31, beginnen über 200 neue Kurse. Hier die Highlights.
Wer schon immer einmal seine Kreativität beim Schreiben auspobieren wollte, ist in der Textwerkstatt genau richtig. Der wöchentliche Kurs startet am 17. Oktober. An sechs Montagen treffen sich die Schreibfreudigen unter fachlicher Anleitung von 18.30 bis 21 Uhr. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung kostet 64 Euro.
Wer hingegen an seinen Kochkünsten feilen möchte, kann an einem Kurs für vegetarische Vollwertgerichte teilnehmen. Den Kochlöffel kann man an den beiden Mittwochabenden 19. und 26. Oktober jeweils von 18 Uhr bis 21 Uhr schwingen. Die Kursgebühr beträgt 58 Euro, und es fällt eine Lebensmittelumlage von 22 Euro an.
Wer gern etwas über Königin Margrethe II. oder die Färöer Inseln im Original lesen möchte, dem sei ein wöchentlicher Dänisch-Anfängerkurs empfohlen. Ab Dienstag, 25. Oktober, lernen die Teilnehmer wöchentlich an 14 Terminen von 17.45 Uhr bis 19.15 Uhr die Grundlagen der Sprache. Hierfür sind 91 Euro zu entrichten.
Herbstzeit ist Fitnesszeit! Frauen können in einem Kundalini-Yoga Kurs an zwölf Freitagmittagen zwischen 11.15 und 12.45 Uhr eine dynamische Art des Yoga kennenlernen. Los geht es am 21. Oktober. Teilnehmerkosten:97 Euro.
Exotisch geht es im Kurs „Orientalischer Tanz“ zu. Frauen lernen an drei Terminen jeweils dienstags ab dem 18. Oktober von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr, wie man die Hüften schwingt. Die Teilnahme an dem Kurs, der in der Max-Brauer-Schule, Daimlerstraße 40, angeboten wird, kostet 22 Euro.
Anmeldungen und weitere Informationen zu allen Kursen gibt es unter Tel. 428 41 42 84 oder Tel. 890 59 10 sowie im Internet unter www.vhs-hamburg.de.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.