Ganz tolles Schiff, ganz tolle Show

Am Abend wurde die Europa 2 in Blankenese getauft. (Foto: ch)

„Europa 2“ vor Blankenese getauft

Christiane Handke, Blankenese - Warten, warten, warten. Tausende Blankeneser und Gäste waren am Freitag zu der für 21 Uhr angekündigten Taufe des Luxus-Kreuzfahrtschiffs „Europa 2“ an den Bulln gekommen – und standen sich dicht an dicht gedrängt die Beine in den Bauch. Vor ihnen dümpelte ein schwimmendes Hochhaus: die Europa 2. Gegen 20 Uhr war sie aus Altona gekommen, drehte dann mithilfe von Schleppern, sodass sie mit dem Bug wieder Richtung Landungsbrücken lag.
„Wo ist denn die Dana?“ „Ich seh schon was!“ „Ist das die Flasche?“ Dana - das war Dana Schweiger, die Taufpatin der Europa 2. An Bord des Riesenschiffs zwischen all den anderen Promi-Silhouetten nur zu erahnen. Winzig klein hing die Champagnerflasche im Ankerloch bereit für die Taufzeremonie. Plötzlich, gegen 21.40 Uhr - ohne jede Ankündigung, ohne Lautsprecherdurchsage oder Schiffstuten, – zerschellte die Flasche. Die Sehleute auf dem Bulln guckten bedröppelt, viele lachten: Das wars?
Nein, das wars zum Glück nicht. Die Ausdauer der Zu-
gucker auf den billigen Plätzen wurde mit einem großartigen Feuerwerk belohnt, während am Strand von Blankenese gigantische Scheinwerfer Lichtbahnen an den Nachthimmel warfen.
Fazit: Die Taufe selbst: ein bisschen mickrig. Aber: tolles Schiff, tolle Show.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.