Flüchtlingsbriefe aus dem Versteck

Franzisca Verter, Sarah Hanisch und Johanna Hvalic werden Gleichaltrige durch die Anne-Frank-Ausstellung in der Jugendkirche führen. Foto: Ievgeniia Tykhenko

Jugendliche begleiten Gleichaltrige durch die Ausstellung
„Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“

Von Karin Istel. BAHRENFELD.
Die Vorbereitungen für die Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ laufen auf Hochtouren. Am Freitag, 5. Februar, wird die Ausstellung unter anderem im Beisein von Staatsministerin Aydan Özoguz (Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration) feierlich eröffnet. Drei Tage später werden Jugendliche ihren „Dienst“ aufnehmen und Altersgenossen durch die Ausstellung führen.

Was wird gezeigt?
Jugendpastor Robert Zeidler: „In der Ausstellung erzählen große Bildwände von Anne Franks Leben und ihrer Zeit: Von den ersten Jahren in Frankfurt am Main und der Flucht vor den Nationalsozialis-ten, über die Zeit in Amsterdam – glückliche Kindheit und schwere Zeit im Versteck – bis zu den letzten schrecklichen sieben Monaten in den Lagern Westerbork, Auschwitz und Bergen-Belsen. Viele private Fotos erlauben einen ganz intimen Einblick in das Leben der Familie Frank und ihrer Freunde.“

Gibt es auch etwas Aktuelles zu sehen?
Vier große Bildwänden wenden sich direkt an die Jugendlichen mit Fragen zu Identität, Gruppenzugehörigkeit und Diskriminierung. Kurzfilme mit Jugendlichen regen zur Diskussion über die Themen an.

Was ist die Aufgabe der Jugendlichen?
Sie werden Gleichaltrige jeweils montags bis sonnabends durch die Ausstellung begleiten, Einblicke in die Zeit rund um die Jahre des Nationalsozialismus, des Zweiten Weltkrieges und der Judenverfolgung  geben und zu Gesprächen über Diskriminierung anregen.

Warum machen die Jugendlichen das?
Franzisca Verter: „Ich finde es wichtig, dass dieser dunkle Teil unserer Geschichte nicht in Vergessenheit gerät, um eine Wiederholung zu vermeiden. Das ganze Thema ,Nationalsozialismus’ wird durch den Fokus auf ein einzelnes Mädchen greifbar gemacht. In der Jugendkirche wird eine gute Plattform geboten, um sich mit anderen Jugendlichen über das Thema auszutauschen.“

Ausstellung
Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte
Montag, 8. Februar, bis
Donnerstag, 3. März
Eröffnung: 
Freitag, 5. Februar, 18 Uhr (geladene Gäste)
Führungen:
mo-sa 9-19 Uhr
Gruppen: 1 Euro pro Person, Anmeldung unter
Tel 89 80 77 24
Die Jugendkirche,
Bei der Flottbeker Mühle 28

❱❱ www.die-jugendkirche.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.