Entdeckungsreise mit Halldor

Michael Schaaf stellt sein neues Buch, das im Bücherparadies Iserbrook spielt, am Sonntag vor. Wo? Natürlich im Bücherparadies!  (Foto: jbd)

Michael Schaaf liest aus seinem neuen Kinderbuch „Halldor im Bücherparadies“

von Jasmin Bannan, Iserbrook - Jetzt hat das Bücherparadies sogar ein eigenes Buch: Halldor im Bücherparadies. Geschrieben hat es der Iserbrooker Michael Schaaf, der es am nächsten Sonntag vor Ort vorstellen wird.
„In „Halldor im Bücherparadies geht es um eine Bande zehnjähriger Jungs, die im schönsten Sommer ihres Lebens durch die Hamburger Elbvororte streifen, allerhand Abenteuer erleben und entdecken, dass Bücher nicht nur zum Lesen da sind", gibt Autor Michael Schaaf einen Kurzüberblick. Mit dem frechen Cover, das der Jurist und Cartoonist Tim Oliver
Feicke gestaltete, möchte Schaaf die Jungs zwischen acht und zehn Jahren zum Lesen animieren.
Besonders stolz ist Michael Schaaf darauf, dass seine beiden Söhne an diesem Buch mitgewirkt haben: Benjamin (14) und Sebastian (12) lieferten nicht nur die Ideen sondern ent-
wickelten auch die Figuren mit. Benjamin schrieb sogar die Inhaltsangabe auf der Rückseite des Buches. „Der erste Entwurf gefiel meinem Sohn überhaupt nicht, da habe ich ihm angeboten, es selbst zu versuchen und besser zu machen", schmunzelt der 48-jährige Pädagoge, der in „Halldor im Bücherparadies“ beweist, dass auch Lehrer hin und wieder über sich lachen können.
Im „echten“ Leben ist Michael Schaaf, der schon zahlreiche Bücher erfolgreich veröffentlicht hat, für die Diakonie Hamburg tätig.

Infos:
Halldor im Bücherparadies
Lesung mit Michael Schaaf
Sonntag, 4. November
11-12 Uhr
Anmeldung unter buecherparadies-iserbrook@web.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.