Eltern klönen, Kinder spielen und toben

Amelie und Linus spielen gern im Eltern-Kind-Zentrum zusammen.

Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirche: Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ) feiert einjährigen Geburtstag

Iserbrook - Hingebungsvoll wickelt die zweieinhalbjährige Amelie ihre Puppe, während ihr dreijähriger Spielkamerad Linus interessiert ein Bilderbuch betrachtet. Die beiden Iserbrooker Kinder besuchen gern mit ihren Müttern das Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ). Vor einem Jahr wurde es eröffnet und ist mittlerweile nicht mehr aus dem Stadtteil wegzudenken.
„Bei uns ist jeder willkommen. Man muss nicht evangelisch sein, um hierher kommen zu dürfen“, lädt Isa Eckhoff ein. Sie leitet das EKiZ, das eine Anlaufstelle für Eltern mit Kindern im Alter bis zu sechs Jahren ist. Hier können Eltern Kontakte knüpfen oder Beratungs- oder Hilfsangebote kostenlos in Anspruch nehmen. Betrieben wird es von der evangelischen Kirchengemeinde in Kooperation mit der Stadt.
„Anmeldungen sind nicht nötig, jeder kann kommen, wann immer es in den Tagesablauf passt“, erläutert die Leiterin. Mütter und Väter können sich über ihre neuen Erfahrungen als Eltern international austauschen, während die Kinder gemeinsam spielen und toben. „Uns besuchen Kinder und Eltern aus mindestens zehn Nationen. Man lernt einander sowie Rituale aus anderen Ländern kennen“, freut sich Eckhoff.
Das EKiZ wird sehr gut angenommen. Täglich sind acht bis zehn Eltern, meist Mütter, mit ihren Kindern hier. Deshalb gibt es jetzt drei neue Angebote: „In meiner Sprechstunde berate ich die Frauen in den für sie neuen Alltagssituationen als Mutter“, sagt Hebamme Jasmin Lutz-Ünsal. „Auf Türkisch, Deutsch und Englisch.“
Kinder, die schon in den Kindergarten gehen, können ihre ehemaligen Spielkameraden jeweils mittwochs von 15.30 bis 17.30 Uhr hier treffen. „Das Angebot wurde besonders für berufstätige Eltern eingerichtet, die nach der Arbeit mit ihren Kindern vorbeikommen möchten.“
Jeden dritten Donnerstag im Monat gibt es eine Abendveranstaltung. „Das ist eine Zeit, die die Eltern für sich haben. Wir haben bereits einen Geburtsfilm gezeigt, gemeinsam getanzt und wollen demnächst auch Joga anbieten. “

Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ)
Tag der offenen Tür:
Mittwoch, 16. Januar
10-16 Uhr

Öffnungszeiten:
mi-fr 9-13 Uhr
mi 15.30-17.30 Uhr
dritter Donnerstag im Monat
20 Uhr
Tel. 870 64 49
Schenefelder Landstraße 202
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.