Doppelter Goldregen

Einen Scheck über 5.000 Euro übergaben Yeliz, Noel und Olivia dem Kinderhospiz „Sternenbrücke“. (Foto: pr)
Rissen Einen Scheck über 5.000 Euro übergaben Yeliz, Noel und
Olivia dem Kinderhospiz „Sternenbrücke“ (oben). Die drei „Spendenengel“ sind Kinder von GO!-Mitarbeitern. Seit nunmehr 15 Jahren verzichten Mitarbeiter und Kunden der Express- und Logistikfirma auf Weihnachtsgeschenke und spenden für den guten Zweck, in diesem Jahr für das Kinderhospiz.
Öger Tours-Geschäftsführer Björn Walther übergab ebenfalls einen Scheck an Tatjana Schrum, Geschäftsleiterin des Hamburger Kinder-Hospizes „Sternenbrücke“, über die stolze Summe von 11.111 Euro (unten). Für jeden Gast des neuen Aqua-Programms spendete der Reiseveranstalter einen Euro, die Mitarbeiter legten ihre Spenden dazu.
Die „Sternenbrücke“ hilft unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen, zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern einen würdevollen Weg bis zu ihrem Tod zu gehen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.