Der Baum musste einfach weg

OTHMARSCHEN Am vergangenen Freitag rückte das Bezirksamt mit schwerem Gerät in der Holztwiete an: In einem Garten musste eine
Stieleiche mit einem Stammumfang von 3,90 Meter abgeholzt werden. Der Baum starb langsam ab. Damit herabfallende Äste oder der umstürzende Baum keinen Schaden anrichten konnten, musste er gefällt werden. Stamm und Wurzel des Baumes bleiben vor Ort. Daraus soll ein Kunstwerk entstehen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.