Blankeneser Leuchtturm der Liebe

Auch Karin und Martin haben ihre Liebe mit einem Schloss am Gitter des Leuchtturmes in Blankenese verewigt. (Foto: acz)

Immer mehr Liebende besiegeln ihre Zuneigung mit einem Vorhängeschloss am Gitter des Leuchtturmes

A.-C. Zilling, Blankenese - Der Leuchtturm am Blankeneser Strandweg hat einen neuen Namen: Leuchtturm der Liebe. Grund dafür sind die 59 kleinen Vorhängeschlösser, jedes liebevoll graviert mit Bekenntnissen: „Ich liebe Dich“ sagen sich Katrin und Torsten, Jens und Martina oder R+AC und ließen ihr Bekenntnis ins Schloss gravieren. Der Schlüssel wird dann vom Leuchtturm in die Elbe geworfen.
Sanja aus Hamburg und Matthias aus Bockenheim an der Weinstraße finden ihren Liebesschwur per Schloss romantisch. Das hübsche junge Paar entschließt sich spontan: „Wir hängen hier das 60. Schloss an!“ Wobei Matthias gleich ergänzt: „Da müssen wir uns wohl ranhalten!“ In der Tat, denn im vergangenen Jahr, also seit Ende Februar 2011, hat sich die Anzahl der Schlösser von 23 auf 59 mehr als verdoppelt. Und – das zeigen andere Brücken- oder Leuchtturmgeländer überall auf der Welt: Je mehr Schlösser hängen, desto schneller vermehren sie sich.
Wobei am Blankeneser Leuchtturm das Sprichwort „alte Liebe rostet nicht“ widerlegt wird:Denn manch ein Vorhängeschloss hat schon ganz schön Rost angesetzt.
Bleibt zu hoffen, dass der Leuchtturm der Liebe von den kriminellen Machenschaften von Metalldieben wie in Lübeck und Köln verschont bleibt. Dort waren vergangenes Jahr „Herzensbrecher“ unterwegs, die für ein paar Gramm Metallschrott die Liebesschlösser brutal aufbrachen und klauten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.