Blankenese soll schöner werden

Blankenese vom Wasser aus gesehen - wunderschön. Im Ortskern aber könnte man noch etwas verbessern.

Abschlussforum zur Umgestaltung des Ortskerns am Donnerstag, 15. November, in der Gorch-Fock-Schule.

Von Sabine Deh.
Bislang haben sich über 500 interessierte Bürger aus Blankenese sowie Nutzer des Ortskerns im Rahmen des Beteiligungsprozesses „Zukunft des Blankeneser Ortskerns“ engagiert. Das Bezirksamt Altona und das Büro konsalt GmbH laden nun für Donnerstag, 15. November, zum Abschlussforum zu diesem Thema ein, das um 18 Uhr in der Gorch-Fock-Schule, Karstenstraße 22, beginnt.
Auf die Frage, wie sich die Bevölkerung eine Veränderung im Blankeneser Zentrum vorstellt, wurden als Hauptaspekt die Bereiche Freiraum, Stadtbild, Mobilität und Verkehr sowie Angebot und Vielfalt genannt. Darüber hinaus haben sich die Bürger für eine behutsame, den Charakter und die Atmosphäre des Ortskerns berücksichtigende Veränderung ausgesprochen.
Außerdem ist es den Blankenesern wichtig, den dörflichen Charme des Ortskern zu erhalten. Darüber hinaus wünschen sich die Bürger, dass die Aufenthaltsqualität sowohl für die Menschen vor Ort als auch für die Kunden, Besucher und Touristen verbessert werden.
Im Rahmen des Abschlussforums werden die bisherigen Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens vorgestellt. Im Anschluss wird das Zukunftskonzept als Grundlage für weitere Planungen sowie als Handlungsempfehlung für die Bezirksversammlung und das Bezirksamt von den Bürgern Blankeneses abgestimmt.
Um Anmeldung für das Abschlussforum wird gebeten unter S 357 52 70 oder per Mail an konzept@konsalt.de.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.