Alles nur Show!

Jörg Knör wird auf dem Kabarett-& Kleinkunst-Festival des Lions-Club Hamburg-Blankenese mit seinem neuen Programm für einen kurzweiligen Abend sorgen. (Foto: pr)

Jörg Knör wird beim Benefizabend des Lions-Club Blankenese sein neues Programm präsentieren.

Von Karinistel. Ist das ganze Leben nur Spektakel? Nur Fassade und Nepp? Kurzweilig und mit viel hintergründigem Humor wird Jörg Knör diese Frage am Donnerstag, 20. September, auf dem Kabarett- & Kleinkunst-Festival des Lions-Club Hamburg-Blankenese beantworten. Der Erlös des Festivals im Theatersaal der Rudolph Steiner Schule Nienstedten geht an Kinder in Not.
Unter dem Motto „Alles nur Show?“ entlarvt Jörg Knör den schönen Schein der angeblich heilen Welt. Das aktuelle zweistündige Programm des „Bambi“-Preisträgers ist ein spannender Ausflug in die Welt der Stars, die gerade Schlagzeilen machen. Dort, wo die Klatsch-repoter mit dem Stargeflüster aufhört, fängt Knör erst an. Wer sich gerade blamiert, wird von Knör parodiert.
Dabei jongliert der Entertainer unter den Comedians mit allem, was auf dre Bühne Wirkung zeigt:Komik, Musik, Parodie und Karikaturen. Man kann sich auf einen kurzweiligen Abend freuen! Außerdem können sich die Gäste auf den Foyers-Partys vor, während und nach der Aufführung Mitglieder des Lions-Club Hamburg-Blankenese und Gäste des Abends treffen sowie das gastronomische Angebot genießen.
Wer sich an diesem Abend amüsiert, tut gleichzeitig etwas Gutes:Der Erlös des Abends geht an das Kinderdorf St. Ansgar, in dem unter anderem Lernbehinderte gefördert werden. Karten für 50 Euro (einschließlich Verzehr) gibt es unter Tel 86 66 69-0 im Vorverkauf.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.