Alles blitzblank!

Für einen sauberen Stadtteil: Zahlreiche Freiwillige unterstützten die Aktion „Blankenese blitzblank“ des Bürger-Vereins. Foto: rs

Blankeneser Bürger-Verein rief zum großen Saubermachen auf

Von Reinhard Schwarz. Zum Dank und zur Stärkung gab es Kartoffelsuppe: Mehr als 250 Aktive nahmen an der Aktion „Blankenese blitzblank“ des Bürger-Vereins teil. Zahlreiche Mädchen und Jungen der örtlichen Schulen suchten unter Büschen und hinter Heck-en nach Unrat aller Art.
„An bestimmten Stellen fanden die Helfer sogar ‘Flachmänner’“, berichtet Joachim Eggeling vom Blankeneser Bürger-Verein.
„Blankenese blitzblank steht nicht in Konkurrenz zur stadtweiten Aktion „Hamburg räumt auf“, betont Eggeling. Ganz im Gegenteil: Die alljährliche Aktion veranstaltet der Bürger-Verein gemeinsam mit der Stadtreinigung, die die gefüllten Plastiksäcke mit dem Unrat an vereinbarten Stellen abholt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.