111 Läufer gegen ein Schiff

Mit der Cap San Diego kann man am Sonntag, 26. August, über eine knapp fünf Kilomter lange Strecke um die Wette laufen. (Foto: pr)

Am 26. August gibt es das Elbrace und den Blankeneser Heldenlauf ­– Verlosung von Zuschauerkarten für die Cap San Diego

Dieses Jahr wartet am Sonntag, 26. August, ein ganz besonderes Highlight auf alle, die gern laufen: Gleich zweimal können sie mit den Schiffen um die Wette laufen. Um 10 Uhr startet „Mission Elbrace“ und um 11 Uhr der zehnte Blankeneser Heldenlauf.
Beim „Elbrace“ werden 111 Läufer am Hamburger Elbufer ab 10 Uhr zeigen, was in ihren Beinen steckt. Ihr ‚Gegner‘ ist mit 10.000 Tonnen schwergewichtig, hat 11.650 PS und ist als maritimes Wahrzeichen an den Hamburger Landungsbrücken zu Hause. Es ist die Cap San Diego.
Auf der ebenen und parallel zur Fahrrinne verlaufenden Strecke zwischen Fähranleger Teufelsbrück und Leuchtturm Blankenese werden sich Schiff und Läufer über die Distanz von exakt 4,76 Kilometern messen. Da es die rund 160 Meter lange Cap Sandiego auf mehr als zehn Knoten, also mindestens 18,52 Stundenkilometer, bringt, sollte die Bestzeit der Laufenden über fünf Kilometer zwischen 14 und 18 Minuten liegen!
Wie sich die Läufer schlagen, können 500 Passagiere an Bord der Cap San Diego vom Wasser aus live mitverfolgen. Dafür verlost das Elbe Wochenblatt drei Mal zwei Plätze auf der Cap San Diego.
Eine Stunde später, also um 11 Uhr, startet der zehnte Blankeneser Heldenlauf. Vom Mühlenberger Segelclub, Elbuferweg 135, geht die Strecke zum Blankeneser Marktplatz. Zur Auswahl stehen drei Distanzen:sechs Kilometer, elf Kilometer und die Halbmarathon-Strecke über 21,1 Kilometer.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion. de. Stichwort „Cap San Diego“. Einsendeschluss ist der 29. April.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.