Weihnachten im Puppenmuseum

Im Puppenmuseum Falkenstein, Grotiusweg 79, weihnachtet es ab Sonnabend, 30. November. In den kleinen Puppenstuben und -häusern stehen Miniaturtannenbäume die festlich mit Lametta, Kugeln und leuchtenden Kerzen geschmückt sind. Darunter liegen bunt verpackte Päckchen, die nur darauf zu warten scheinen, dass ihre Empfänger sie auspacken. Die bezaubernde Privatsammlung umfasst mehr als 500 Puppen und etwa 60 Puppenstuben, -häuser, -küchen und Krämerläden aus acht Generationen. Darüber hinaus dokumentieren eine Vielzahl von historischen Bildnissen den sich wandelnden Zeitgeist. Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr. Nähere Infos gibt es im Internet unter www.elke-droescher.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.